top of page
  • AutorenbildJens Uhlemann

Der Freundeskreis auf dem Blumenbasar 2024

Zum traditionellen Blumenbasar der Aumühle gab es diesmal am Stand des Freundeskreis Behinderteneinrichtung Aumühle e.V. etwas ganz Besonderes zu feiern: Denn am 14.05.2004 wurde unser Förderverein von siebzehn engagierten Menschen gegründet, um fortan die Aumühle sowie deren Bewohner und Beschäftigte aktiv zu unterstützen.


Zwanzig Jahre später hat der Freundeskreis bereits mehr als 200 Mitglieder! Seit der Gründung wurden vielfältige Projekte und Aktivitäten zugunsten der behinderten Menschen in der Aumühle finanziert.


Unser Verein fördert die Teilhabe im Alltag, ermöglicht Freizeitangebote - wie Veranstaltungsbesuche, Ausflüge und Urlaubsreisen - Geschenke zu Weihnachten und vieles mehr. Außerdem engagieren sich die Vereinsmitglieder bei der Organisation und Durchführung von Festen und Veranstaltungen der Aumühle.


Zum Vereinsjubiläum war es dem geschäftsführenden Vorstand ein Bedürfnis, ganz herzlich "Danke!" zu sagen für die großartige geleistete Arbeit. Es war uns daher eine besondere Freude, einige Gründungsmitglieder und ehemalige Vorstandsmitglieder persönlich am FBA-Stand begrüßen zu dürfen.



Natürlich haben wir den gut besuchten Blumenbasar ebenfalls genutzt, um mit zahlreichen Besuchern ins Gespräch zu kommen und auf die wichtige Arbeit unseres Vereins aufmerksam zu machen. Auch wenn die Platzierung unseres Standes nicht optimal war, so lockte leckerer Duft von frischem Popcorn doch viele Besucher an. Und so konnte konnte sich unser Schatzmeister am Abend des Tages über eine gut gefüllte Spendenbox freuen.


Apropos, wenn Sie uns auf dem Blumenbasar nicht besuchen konnten, jedoch die Arbeit unseres Vereins trotzdem unterstützen wollen: Es gibt viele Möglichkeiten, uns zu helfen!


13 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zukunft wagen!

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page