top of page
  • AutorenbildKlaus-Dieter Frankenberger

Ins Gespräch kommen!

Lernen Sie die Vorstandmitlieder des Freundeskreis Behinderteneinrichtung Aumühle e.V. kennen, die seit Oktober 2022 im Amt sind.

Klaus-Dieter Frankenberger, Dr. Christiane Bauscher und Axel Niemuth
Klaus-Dieter Frankenberger, Dr. Christiane Bauscher und Axel Niemuth vom FBA-Vorstand (vlnr.)

Blumenbasar, Einweihung der Tagesförderstätte, Eröffnung des Radschnellweges im Beisein des hessischen Wirtschaftsministers – es wird viel los sein am 7. Mai auf dem Gelände der Aumühle in Wixhausen-Darmstadt. Natürlich wird aus diesem dreifachen Anlass auch der Freundeskreis der Aumühle präsent sein: mit einem Stand, an dem Gäste, Besucher und Interessierte mit dem neuen Vorstand ins Gespräch kommen und sich über die Arbeit dieses Fördervereins informieren können.


Der Wechsel im Vorstand des Freundeskreises wurde im Herbst vergangenen Jahres vollzogen. Neuer 1. Vorsitzender ist seither Axel Niemuth, Tierarzt in Erhausen. Sein Sohn Hendrik arbeitet als sogenannter „Externer“ in der Aumühle und ist vor kurzem dreißig Jahre alt geworden. Hendrik besitzt großes künstlerisches Talent, das er unter anderem in der inklusiven Theatergruppe „Tuckerfrauen und Tuckermänner“ unter Beweis stellt: In dem jüngsten Stück der Gruppe „Ein Dieb kommt selten allein“ spielt er eine der Hauptrollen – bei den Aufführungen in Erzhausen war das Publikum begeistert!


2. Vorsitzender ist nun Klaus-Dieter Frankenberger, der viele Jahre leitender Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung war, verantwortlich für Außenpolitik. Sein Sohn Philipp lebt und arbeitet seit mehr als 15 Jahren in der Aumühle. Auch das Amt der Schriftführerin ist neu besetzt worden: Die damit verbundenen Aufgaben hat Dr. Christiane Bauscher übernommen. Sie war viele Jahre als Chemikerin in leitender Position bei dem Unternehmen Evonik in tätig. Ihre Tochter Petra lebt und arbeitet seit mehr als zehn Jahren in der Aumühle.


Doch nicht auf allen Positionen im geschäftsführenden Vorstand ist es zu einem Wechsel gekommen. Als tragende Säule ist Gerhard Loos erhalten geblieben. Loos, von Hause aus Diplom-Ingenieur, bekleidet weiterhin das Amt des Schatzmeisters und ist nicht nur in Finanzdingen und beim Einsammeln von Spenden den „Neuen“ ein unverzichtbarer Ratgeber, dessen Erfahrung und Verlässlichkeit allen Mitgliedern des Freundeskreises zugutekommen.


Nutzen Sie die Gelegenheit zum Kennenlernen am Tombola-Stand des Freundeskreises, direkt neben der neuen Tagesförderstätte, und kommen Sie mit den neuen Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstands ins Gespräch!


78 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page